Die Energieeinsparverordnung

Im Zuge des Klimawandels und der immer knapper werdenden Ressourcen hat die Bundesregierung eine Verordnung heraus gebracht, die den Energieverbrauch drastisch einschränken soll. Die Ener­gieeinsparungsverordnung (EnEv) verpflichtet Bauherren bautechnische Standardanforderungen zum effizienten Betriebsenergieverbrauch einzuhalten.

Diese Verordnung wurde mehrfach überarbeitet. 2007 wurde eine EU-Richtlinie über die Gesamt­energieeffizienz von Gebäuden umgesetzt, die auch dazu führte, dass Energieausweise, deren Gül­tigkeitsdauer 10 Jahre beträgt, für Gebäude ausgestellt werden müssen. Diese sind als Information über die energetische Qualität dieser Gebäude gedacht, und sollen eine Vergleichsmöglichkeit ge­genüber anderen Gebäuden darstellen. 2009 wurden die Anforderungen um 30 Prozent verschärft. 2010 wurde eine weitere Richtlinie auf den Weg gebracht, die u. a. ein Unabhängiges Kontrollsys­tem für Energieausweise vorsieht.


Nähere Informationen erhalten Sie unter www.bbsr.bund.de