Schornstein

Ein Schornstein, der oft auch als Schlot bezeichnet wird, ist eine zumeist senkrechte Konstruktion auf und neben Gebäuden oder Anlagen, auf Dampflokomotiven oder auf Schiffen, die Rauchgase (bzw. bei Aufwindkraftwerken die Warmluft) ins Freie abführt.

Bei Gebäuden nennt man ihn in Österreich und Süddeutschland auch „Rauchfang“ oder „der Kamin“, ostmitteldeutsch „Esse“ und in der Schweiz „das Kamin“.

Die Bezeichnung geht auf mhd. schor(n)stein, spätahd. scorstein zurück und ist  aus mhd. schorren, ahd. scorren „emporragen, aufragen“ abgeleitet; damit wurde anfänglich ein Teil der Rauchführung bei der Kochstelle ähnlich einer Esse bezeichnet.