Rohbau

Im Bauwesen wird ein Bauwerk, dessen äußere Kontur einschließlich der Dachkonstruktion fertiggestellt ist, als Rohbau bezeichnet. Hierbei dürfen jedoch noch keine Fenster und keine Fassadenverkleidung verbaut sein. Außerdem darf noch kein Ausbau des Inneren erfolgt sein. Die zweckbestimmte Nutzung eines Rohbaus als funktionstüchtiges Bauwerk ist demzufolge bis auf wenige Ausnahmen nicht möglich. In der Regel wird der Abschluss der Rohbauarbeiten nach Aufstellung des Dachstuhls mit einem Richtfest im Beisein des Bauherrn und der am Bau Beteiligten gefeiert.