Maurer

Maurer ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der erstmals 1934 im Deutschen Reich eingeführt wurde. Seine Hauptaufgabe besteht darin, Mauerwerke zu errichten. Er erstellt den Hauptteil des Rohbaus. Dieser Bauhandwerker ist aber nicht nur für das Mauerwerk zuständig. Er führt auch, insbesondere auf kleineren Baustellen, Estrich-, Putz- und (Stahl)Beton- sowie Abdichtungs- und Entwässerungsarbeiten durch.