Bauantrag

Für jedes Bauvorhaben in Deutschland, das eine Höhe von drei Metern übersteigt, ist eine Baugenehmigung erforderlich. Um diese zu erhalten, muss in der Gemeinde, in deren Zuständigkeitsbereich das Grundstück liegt, ein Bauantrag einschließlich der erforderlichen Unterlagen, wie Baubeschreibung, -zeichnung oder Lageplan, in dreifacher Ausfertigung eingereicht werden. Die Kosten belaufen sich auf etwa zwei Promille der Bausumme.

Der Antrag muss vom Bauherrn und dem beauftragten Architekten unterzeichnet werden.