Diskret gelüftet

Luftdichtigkeit ist ein zentrales Element des heuteigen energiesparenden Bauens. Doch der Luftaustausch leidet darunter. Winkhaus stellt jetzt ein System für sonderformate vor, mit dem ein Fensterflügel mit einem umlaufenden Spalt von 6 mm geöffnet werden kann.

Der innovative Beschlag ermöglicht neben der Drehöffnung die Parallelabstellung des Fensterflügels um bis zu 6 mm als zusätzliche Fensterstellung für die zugfreie und gesunde
Raumlüftung.
Da der Anwender für das Schließen eines drehgeöffneten oder parallel abgestellten Fensters deutlich weniger Kraft aufwenden muss, als bei einem gekippten Fenster, kann der Griff eines mit „activPilot Comfort PADS“ ausgestatteten Fensters in niedriger Höhe angebracht werden. So lässt sich dieser auch aus sitzender Position gut erreichen. Mit diesem Vorteil sind so ausgerüstete Fenster in Sonderformen auch für den altersgerechten Wohnbau geeignet. Zudem empfiehlt sich der bedienungsfreundliche Beschlag für schwer zugängliche Fenster, wie beispielsweise in Treppenhäusern, Bädern oder Küchen.
Auch unter Denkmalschutz-Aspekten punktet das Parallelabstellfenster gegenüber dem Drehkippfenster. Im Unterschied zu einem kippgeöffneten Flügel stört ein parallel abgestelltes
Fenster nicht das Erscheinungsbild einer historischen Fassade, da der schmale Öffnungsspalt von außen nicht wahrgenommen wird.