Komfortabel heizen mit Köpfchen

Jetzt ist die beste Zeit, um eine Erneuerung der Heizung anzugehen – das raten Fachhandwerker allen Hausbesitzern. Denn in der heizfreien Phase können sich Modernisierer in Ruhe mit energieeffizienten Alternativen beschäftigen und einen Umbau ohne Zeitdruck vornehmen. Belohnt werden sie mit einem Plus an Komfort bei reduzierten Kosten: Mit dem  Austausch einer veralteten Heizungspumpe lässt sich nicht nur die Wärmeverteilung im Haus optimieren – auch der Geldbeutel wird entlastet.

Ein großes Sparpotenzial erschließen sich Hausbesitzer beispielsweise mit dem dezentralen Heizsystem Wilo-Geniax. Studien der TU Dresden und des Fraunhofer-Instituts ergaben, dass sich damit der Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent reduzieren lässt - im Idealfall können es bis zu 30 Prozent sein. Das System weicht von der üblichen Funktionsweise einer Zentralheizung ab: Statt einer großen Pumpe im Heizungskeller werden mehrere kleine Pumpen installiert, jeweils eine pro Heizkörper oder Heizfläche. Der Vorteil: Durch eine integrierte Einzelraumregelung lässt sich die Wärme genau auf den Bedarf einzelner Räume abstimmen. So fühlen sich die Bewohner wohl, und dank intelligenter Steuerung zieht die Pumpe nicht mehr als die für den Raum benötigte Warmwassermenge. Dagegen arbeiten  herkömmliche Heizungssteuerungen mit ungeregelten Standardpumpen stets mit voller  Leistung und wälzen den Heizkreislauf im ganzen Haus um.

Sparsame Technik
In einem zentralen Server sind für jede Heizfläche Profile hinterlegt, die festlegen, zu welcher Zeit welches Zimmer welche Temperatur aufweisen soll. Die Umsetzung übernimmt das System dann vollautomatisch - komfortabel für die Bewohner. Sensoren in den Räumen messen die jeweils  aktuelle Temperatur und gleichen sie mit dem Soll-Wert ab. Bei einer Differenz springt die Pumpe an der betreffenden Heizfläche an. So werden kostenintensive und unangenehme Temperaturschwankungen vermieden. Wird das System im Zusammenspiel mit einer Fußbodenheizung eingesetzt, kann es im Sommer zudem für die effiziente Kühlung sorgen. Mehr Informationen gibt es unter www.geniax.de im Internet.