Architektur aus dem Wald

Bauen mit Holz und die Verwirklichung anspruchsvoller und ausgefallener Architekturkonzepte
stehen längst nicht mehr im Widerspruch zueinander. Denn moderne, natürliche Werkstoffe aus
nachwachsenden Quellen wie die Massivholzmauer bieten aufgrund ihrer statischen Eigenschaften vergleichbar vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten wie das Bauen mit Stein oder Beton. Die natürlichen baubiologischen Eigenschaften von Massivholz bleiben dabei erhalten.

Vorfertigung von massiven Holzbauteilen für schnelle Baustellen
Massivholzmauer-Häuser entstehen überwiegend im Herstellungsbetrieb. Genau nach den Plänen des Architekten werden die benötigten Bauteile auf Spezialmaschinen zugeschnitten. An die Baustelle geliefert werden nur noch komplett vorbereitete massive Wandelemente mit allen Fenster- und Türausschnitten. Die Elemente werden auf der vorbereiteten Bodenplatte oder dem fertigen Kellergeschoß aufgesetzt und durch feste Verschraubungen sicher  verbunden. Aufgrund der festen und sicheren Eigenschaften des Massivholzmauer-Werkstoffs sind auch ausgefallene Bauformen und mehrgeschossige Häuser zu realisieren, mehr Infos und Referenzen gibt es unter www.massivholzmauer.de nachzulesen. Die Bauzeit verkürzt sich
durch den hohen Grad der Vorfertigung. Trocknungszeiten, wie bei nass verarbeiteten Massivbaustoffen, sind nicht einzuhalten. Nach Baufertigstellung können die Bewohner oder Nutzer eines Massivholzmauer-Gebäudes daher schneller einziehen und wohnen von Anfang an in einem trockenen und angenehmen Raumklima.


Gestaltungsfreiheit von der Bauform bis zum Wandabschluss
Innenausbau und Fassadengestaltung können in vielerlei Varianten gestaltet werden. Mineralische Putze vertragen sich mit der Massivholzmauer ebenso wie vorgehängte Fassaden aus Holz oder anderen Werkstoffen. Im Innern sind ebenfalls Wandverkleidungen oder Putze machbar. Zu empfehlen sind dampfdurchlässige Materialien wie Kalk- und Mineralputze oder Lehmbaustoffe, die die Luftfeuchtigkeit aus den Zimmern passieren lassen und so die natürliche Feuchtespeicherfähigkeit des Massivholzes erhalten.